Monthly Archives: April 2012

Morphen Montag: Black Back Königspythons

Diese Woche möchte ich meinen persönlichen Liebling unter den Königspythons vorstellen. Der Black Back. Er ist an sich nichts besonderes und es kann in jedem normalen Gelege vorkommen, dass diese Zeichnungsvariante dabei ist. Der Black Back Königspython wird generell als das Gegenteil des Striped gesehen, da die Sattelflecken auf dem Rücken komplett fehlen und lediglich ein durchgängig gezogener schwarzer Streifen zu sehen ist.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.7/5 (3 votes cast)

Biotherm 2000 – Produkttest

Ich habe ja bereits den Lucky Reptile Thermo Control Pro II vorgestellt und dachte mir, dass es im Vergleich vielleicht nicht schlecht ist, den Biotherm 2000 als Folgetest vorzustellen. Wie auch das Gerät von Lucky Reptile bietet der Biotherm so ziemlich alles, was man für die Terrariumsteuerung braucht. Aber er ist in der Funktionsweise doch etwas anders aufgebaut, als das Lucky Reptile equivalent. Die Frage, welches der beiden Geräte besser ist, lässt sich so direkt nicht beantworten, denn beide haben ihre Vor- und Nachteile. Es bleibt dir also selbst überlassen, welches der beiden Temperaturregler besser zu deinem Terrariumsetup passt.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Morphen Montag: Lesser Königspythons

Am heutigen Morphen Montag, der mittlerweile Dienstag ist, werde ich mich der Farbmutation Lesser widmen. Er ist eine ganz besondere Königspython Züchtung, die es ihm wahrsten Sinne des Wortes wirklich in sich hat. Nämlich tief in den Genen versteckt. Wenn man einen Lesser mit einem Lesser kreuzt erhält man mit einer eher geringen Wahrscheinlichkeit von etwa 25% ein ganz besonderes und seltenes Exemplar. Doch dazu weiter unten mehr. Zuerst einmal zurück zum Lesser.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Königspython kaufen – Was man beachten sollte

Ich habe bereits viel über die Haltung des Königspython geschrieben und auch darüber, was er alles braucht, wenn er denn erst einmal in deiner Obhut ist. Was ich bis jetzt aber vernachlässigt habe und nun nachholen möchte, ist, was beim eigentlichen Kauf des Tieres beachtet werden sollte. Besonders im Internetzeitalter hat man sich schnell in einem Shop einen Königspython gekauft, doch ist die Gefahr groß, dass man an einen unseriösen Anbieter gerät und mit seinem Python mehr kummer als freude hat. Darum hier ein kurzer Leitfaden, was du beachten solltest, wenn du dir einen Königspython kaufen möchtest:

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.6/5 (9 votes cast)

Morphen Montag: Spider Königspythons

Heute widme ich mich dem Spider Königspython. Er ist eine der am Meisten gezüchtete Morphe und hat hierdurch leider schon einen genetischen Defekt erhalten. Spider zeichnen sich durch die Spinnennetzartige Zeichnung aus, die sich sehr gut für verschiedene Combos eignet und ihn wohl auch aus diesem Grund zu einem beliebten Zuchtpython machen. Leider wurde er durch die exzessive Zucht genetisch „beschädigt“. Nicht selten haben Spider einen „Tick“ d.h. sie haben spastiken und zucken unkontrolliert oder besitzen ein anders geartetes, auffälliges verhalten. Beispielsweise verkrampfen sich auch viele Spider und liegen in den unmöglichsten Positionen im Terrarium. Das ist ein Umstand, den man aufjedenfall in Betracht ziehen sollte, wenn man sich einen Spider zulegen möchte. Ich hoffe jedoch, dass die Nachfrage nach diesen schönen, aber leider in ihrer Lebensqualität eingeschränkten Tieren, in Zukunft nachlassen wird. Die Zeichnung ist zwar wunderschön, doch sollte man nie auf Kosten des Tieres züchten.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Reptilien Versicherungen

Immer mal wieder liest man in den Zeitungen von Geldscheineentkommenen Schlangen und anderen Reptilien. Nicht selten folgt diesem „Ausbruch“ der Pfleglinge ein großes Polizei- und Feuerwehraufgebot. Die Kosten für diesen Einsatz bleiben dabei meistens an dem Halter der Reptilien hängen. Es ist also sicherlich keine schlechte Idee, eine Reptilien Versicherung abzuschließen. Im Folgenden werde ich die verschiedenen Arten, sowie Möglichkeiten aufzeigen, sich gegen mögliche Forderungen zu schützen, sowie Versicherungen, welche im Krankheitsfall des Tieres greifen. Die von mir dargestellten Arten stellen keine endgültig abgeschlossene Sammlung aller Möglichkeiten dar. Sie sollen lediglich zur Orientierung dienen. Da ich kein Finanz- oder Versicherungsberater bin übernehme ich keine Garantie für die gesetzliche Gültigkeit meiner Angaben. Ich habe mich dennoch entschlossen, darauf einzugehen, da die Kosten, die einem entstehen können, seien es nun Schlangen, Skorpione, Spinnen oder sonstiges sehr schnell in den fünstelligen Bereich steigen können. Und man sich über diese Gefahr im Klaren sein sollte.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)

Morphen Montag: Champagne Königspythons

Montags werde ich zukünftig immer eine Farbmorphe des Königspythons vorstellen und versuchen, ein möglichst umfassendes Bild der jeweiligen Farbmorphe zu zeichnen. Den Anfang wird der Champagne Königspython machen. Es gibt in mittlerweile auch in verschiedenen Untermorphen und bietet somit auch für die Zucht eine gute Grundlage.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)



* Affiliatelink