Category Archives: Farbmorphen

Die Wahl zum Züchter des Jahres

Die Wahl zum Züchter des Jahres

Mit zwei Wochen Verspätung startet nun die Wahl zum Züchter des Jahres und wird bis zum 15.02.2012 laufen. Sechs Züchter haben ihre Nachzuchten eingereicht und zur Abstimmung frei gegeben. Viele dachten leider, dass ihre Nachzuchten nicht schön genug, oder ausgefallen genug wären, um bei diesem kleinen Wettbewerb überhaupt eine Chance zu haben. Ich hätte mich gefreut, wenn auch ein paar normale Züchtungen dabei gewesen wären.

Bevor du nun gleich abstimmen kannst, kannst du dir die einzelnen Nachzuchten direkt anschauen. Am Ende der Seite findest du auch nochmal eine kleine Galerie mit einer Übersicht der einzelnen Tiere. Die Reihenfolge der Züchter habe ich alphabetisch geordnet. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Wahl.

Die Oberfläche für die Abstimmung findest du am Ende der Seite.

Hier findest du auch nochmal alle Informationen zu diesem Wettbewerb.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.8/5 (5 votes cast)

Morphen Montag: Enchi Königspython

Diese Woche widme ich mich dem Enchi Königspython. Er zählt zu den Basic Morphs und ist vorallem bei Züchtern aufgrund der vielen Kombinierungsmöglichkeiten sehr beliebt. Aber auch für den normalen Halter ist ein Enchi durchaus interessant, da er mit seiner sehr schönen Zeichnung und Färbung ein wirkliches Prachtexemplar ist. Erstmals wurde die co-dominante Schlange 2002 von Sweball gezüchtet.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Morphen Montag: Piebald Königspython

Heute geht es beim Morphen Montag um den Piebald Königspython. Rein vom Aussehen her würde ich sagen, dass es sich hierbei wohl um einen der auffälligsten Morphen handelt, welche die Züchter bis heute zustande gebracht haben. Seine großen weißen Stellen stechen sofort ins Auge und von allen Farbvarianten ist der Piebald neben dem Albino wohl am einfachsten zu erkennen.

Oftmals findet man auch Angebote, die in etwa „100% het Piebald“ lauten, aber einen augenscheinlich normalen Königspython zeigen. Das liegt daran, dass sich Piebalds rezessiv vererben und somit die Gene für die starke Farbzeichnung zwar vorhanden sind, jedoch nicht zum Vorschein kommen. Erst wenn man das Tier verpaart werden je nach Paarungspartner Piebalds schlüpfen. mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Morphen Montag: Clown Königspython

Der Clown Königspython gehört zu den Basic Morphs und wurde erstmals 1999 von VPI nachgezüchtet. Laut VPI hatte der erste in der Wildnis gefangene Clown einen Tränen ähnlichen Fleck unter dem Auge, was leicht an einen Clown erinnerte. Und so wurde diese Farb- und Zeichnungsvariante schließlich Clown getauft. Vererben tut sich diese Morphe rezessiv. mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)

Morphen Montag: Calico Königspython

Diesen Montag stelle ich euch den Calico Königspython vor. Es handelt sich dabei um eine sehr interessante Basic Morph, die sich dominant vererbt. Vor allem in den verschiedenen Farbmutationen hat es der Calico in sich. Gezüchtet wurde diese Mutation erstmals 2002 von NERD. Gerne wird er auch als BubbleGum oder Sugar bezeichnet. Besonders auffällig an der Farbgebung des Calico sind die weiß gesprenkelten Flanken, die vermutlich auch für die Bezeichnung Sugar mitverantwortlich sind.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)

Morphen Montag: BumbleBee Königspythons

Bumblebee KönigspythonDa der Morphen Montag aus Zeitmangel die letzten zwei Wochen leider ausgefallen ist, beginne ich heute wieder in alter Frische mit der Vorstellung der Morphen. Diesmal mit dem Bumblebee Königspython. Ich habe die verschiedenen „bee´s“ bereits in meinem Artikel über Spider vorgestellt und möchte mich heute mal ausschließlich dem BumbleBee widmen. Ich kann selbst nicht genau erklären was es ist. Einerseits finde ich diese Farbmorphe ziemlich hässlich, auf der anderen Seite hat sie jedoch etwas, was mich daran hindert, wegzuschauen. Möglicherweise ist es diese „dreckig“ wirkende braune Färbung oder auch das an einen Rorschachtest erinnernde Muster… mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Morphen Montag: Axanthic Königspython

Axanthic KönigspythonHeute werde ich euch die Morphe Axanthic vorstellen. Er stellt das Gegenstück des Albinos (Amelanistisch) dar. Anstatt der scharzen Farbpigmente fehlen dieser Morphe die gelben. Diese Tiere sind also fast schwarz weiß und stellen somit eine recht interessante Farbvariante dar, die sich rezessiv vererbt. Der erste axantische Königspython wurde 1997 von dem amerikanischen Züchter Vida Preciosa International kurz VPI gezüchtet. Nach diesem Züchter wurde die Axanthic VPI Linie benannt.

mehr

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerte den Artikel:
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Reptil.tv hat ein neues Video rausgebracht, in welchem auf die Besonderheiten der einzelnen Python Arten eingegangen wird. Sehr empfehlenswert für alle, die sich etwa über die verschiedenen Pythons informieren möchten. (mehr …) [mehr]
Genau in dieser Sekunde, in dieser Stunde und an diesem Tag, ist Feuer am Dach. Die Tierschutzwelt läuft Amok und die Terranier bangen um ihre Leidenschaft. Ambitionierte Hobby-Weltverbesserer haben es sich mal wieder zu erklärten Lebensaufgabe [mehr]
Über die Anschaffungskosten habe ich ja bereits einiges geschrieben. Heute möchte ich mich den fortlaufenden Kosten der Königspython Haltung widmen. Die ersten Kosten der Haltung dieser Schlange sind meistens schnell zusammen und man freut si [mehr]
Momentan bin ich am Überlegen, ob ich eine neue Artikelserie starten soll. Da ich mir selbst nicht sicher bin, welche ich wohl am Besten starten soll, überlasse ich diese Entscheidung einfach Dir. Eine Weile habe ich die Artikelserie über vers [mehr]
Ich habe bereits viel über die Haltung des Königspython geschrieben und auch darüber, was er alles braucht, wenn er denn erst einmal in deiner Obhut ist. Was ich bis jetzt aber vernachlässigt habe und nun nachholen möchte, ist, was beim eigentl [mehr]
Es ist unumgänglich, dass man seinen Königspython transportieren muss. Sei es um ein neues Tier vom Züchter abzuholen, oder den Königspython zum Tierarzt zu bringen. Damit das Tier diesen Transport unbeschadet und ohne größere Probleme überst [mehr]
Heute widme ich mich mal dem Thema, das Hobby zum Beruf zu machen. Dabei geht es diesmal darum, mit der Königspythonzucht Geld zu verdienen. Sprich mit dem Verkauf von selbst gezüchteten Königspythons. Ich werde diesen Beitrag in drei Kategorieen [mehr]
Wie letzte Woche bereits Tobias Braik stand mir diese Woche freundlicherweise Jürgen Uebach von JBPythons.de Rede und Antwort. (mehr …) [mehr]
Das Gewinnspiel ist vorbei und ich darf euch den Gewinner präsentieren: Lukas. Herzlichen Glückwunsch Lukas. Hier könnt ihr die Auslosung noch mitverfolgen. Holger wurde nicht mit in die Liste der möglichen Gewinner aufgenommen, weil er nic [mehr]
Von Hund und Katze kennt man es bereits, das Chippen. Ein kleiner Responder mit verschiedenen Informationen über das Tier wird unter der Haut des Tieres platziert, sodass das Tier eindeutig identifiziert werden kann. Vorallem bei Reisen ins Ausland [mehr]